Leos Blog "Jugendfußball heute"


Motiviert durch einen Artikel in der Dürener Zeitung über den Besuch des DFB Präsidenten Herr Grindel im Fußballkreis Aachen habe ich mich entschlossen einfach mal in loser Folge über die Probleme und Herausforderungen des Jugendfußballs zu schreiben. Objektiv, manchmal sicherlich auch subjektiv, manchmal selbst erlebt, manchmal einfach nur beobachet. Ich werde sicherlich ein Problem nicht umfassend analysieren, sondern nur einige ausgewählte Punkte anreisen. Auch will ich den geneigten Leser nicht über Gebühr beanspruchen.

 

Was soll das? Vielleicht finde ich Leidensgenossen und wir gründen eine Selbsthilfegruppe, vielleicht ersetzt das von der Seele schreiben die möglicherweise bevorstehenden Stunden auf der Couch eines Psychotherapeuten. Aber eines bin ich mir aber mehr als bewusst, es wird sich nichts ändern. 

Westkampfbahn - Kunst UND Natur

VOTING: Welcher Landesligist hat die schönste Sportanlage?

Abstimmung zwischen den 11 Vereinen aus dem Gebiet Westrhein

Es ist noch nicht alles Gold... aber wo hat man für die Ausbildung von Spielern solche Möglichkeiten. So steht uns für das Training sowohl ein Natur- und ein Rasenplatz zur Verfügung! Für den Spielbetrieb wird zusätzlich der Hauptplatz mit einem gepflegten Naturrasen genutzt. 

 Auch wenn heutzutage der Kunstrasen immer von Spielern und Eltern favorisiert wird, ist für die Ausbildung der Spieler das Spielen auf Naturrasen genauso wichtig.

mehr lesen 0 Kommentare

Herzensangelegenheit

Das hat mich doch sehr nachdenklich gemacht! Für alle Trainer lesenswert. Insbesondere stehen hier Jugendtrainer in der Pflicht schützend einzugreifen, da oftmals Kinder und Jugendliche die Situation "Ich bin krank..." nicht selbst einschätzen können. Ehrgeiz und Fremdbestimmtheit kommen dann noch hinzu.

Wenn das Herz nicht mehr mitspielt / "Herzliche"Hilfe für Fußballer: Eigenverantwortung und Körpergefühl, zwei interessante Artikel aus der Dürener Zeitung! Pflichtlektüre!

mehr lesen 0 Kommentare

Weniger als ein Euro! Das Schnäppchen Jugendfußball

Jugendfußball im Verein wird weit unter Wert verkauft.

(Gutachten der Deutschen Sporthochschule)

Jugendfußball im Verein wird weit unter Wert verkauft.

In einem Gutachten der Deutschen Sporthochschule, dessen Ergebnis bereits im Oktober 2016 den Vereinen zur Verfügung gestellt wurde, empfahl der Westdeutsche Fußballverband die Höhe sowie den Verwendungszweck von Mitgliedsbeiträgen zu überdenken. 

mehr lesen 0 Kommentare

Engagement einfordern... !?

Letzte Woche stolperte ich über einen Artikel in der Dürener Zeitung über den Besuch des DFB Präsidenten Herrn Grindel, der sich den Problemen der Basis stellen wollte. Implizit fordert Herr Grindel von mir als Verantwortlicher einer Jugendfußballabteilung ein qualitativ anspruchsvolles Trainings- und Betreuungsangebot, die Bewältigung der Integrationsaufgabe sowie die Übernahme übergreifender Aufgaben z.B. im Schiedsrichterwesen. Erstmal fühlte ich mich ein wenig überfordert, doch dann beschlich mich das dumpfe Gefühl, dass Herr Grindel sich mittlerweile doch meilenweit von der Basis entfernt hat.

mehr lesen 0 Kommentare