Weniger als ein Euro! Das Schnäppchen Jugendfußball

Jugendfußball im Verein wird weit unter Wert verkauft.

(Gutachten der Deutschen Sporthochschule)

Jugendfußball im Verein wird weit unter Wert verkauft.

In einem Gutachten der Deutschen Sporthochschule, dessen Ergebnis bereits im Oktober 2016 den Vereinen zur Verfügung gestellt wurde, empfahl der Westdeutsche Fußballverband die Höhe sowie den Verwendungszweck von Mitgliedsbeiträgen zu überdenken. 

Kernaussage des Gutachtens ist, dass sich die Fußballvereine weit unter Wert verkaufen. So kostet durchschnittlich eine Trainingseinheit im Verein 0,85€. Auch unsere Jugendfußballabteilung fällt hier trotz der gefühlt hohen Beiträge nicht aus dem Rahmen.

Eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge würde von den Eltern mitgetragen werden, wenn diese zweckgebunden mit einer sichtbaren Wertschöpfung für die Jugend in Verbindung steht. Hier wurde inbesondere eine Investition in Qualifizierungsmaßnahmen für Trainer und Betreuer empfohlen. Noch immer besitzen im Vergleich zu anderen Sportarten eine hohe Zahl von Trainern keine formale Qualifikation. 

 

Die Zusammenfassung der Studienergebnisse stellen wir hier zur Verfügung.

Download
Summary zur Studie bzgl. angemessener Mitgliedsbeiträge
171016 WDFV angemessene Mitgliedsbeiträg
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0